Am Ende des Jahres Bilanz ziehen

dankbar zurückblicken

Erinnerungen festhalten

Begegnungen nachklingen lassen

 

das neue Jahr liegt wie ein unbeschriebenes Blatt vor uns

es liegt an uns

darauf liebevolle Worte zu schreiben

bunte Bilder zu malen

besinnend inne zu halten

zu bedenken und zu bedanken

damit wir am Ende des Jahres

mit Freude darin lesen können

 

 

Engel verbinden Himmel und Erde

verbinden Gott mit den Menschen

bringen uns Gottes Nähe

zeigen uns, dass Gott uns begleitet

zeigen uns, dass Gott nur das Beste für uns will

zeigen uns, dass wir Gott vertrauen können

zeigen uns, dass er uns heilen will

Friede, Freude, Glück

legt er in unser Krippe

 

Auch wir tragen Christus in unserem Herzen - wie Maria

und tagen ihn so zu den Menschen.

So kann aus ihrem dornigem Leben

vielleicht ein durftender Rosenstrauch werden.

Vielleicht beginnt durch Begegnungen mit uns

wieder etwas zu blühen.

 

Es ist genug

ich darf NEIN sagen

weil ich mich selbst ernst und wichtig nehme

als jemand, den Gott gewollt hat

 

Heute ruhe ich

wenigstens für ein paar Minuten

ich mache eine Pause

ganz bewusst

 

tue so, als wäre schon alles erledigt

lehne mich zurück

atme auf

 

das Leben ist zu kostbar

um es nur mit Arbeit zu füllen

zu kurz

um es nicht auszukosten

zumindest hin und wieder

 

vielleicht fange ich in diesem Advent damit an

ich nehme es mir vor

wir werden sehen

 

Von Herzen will ich die Zeit, die mir geschenkt ist, mit Leben füllen.

Jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde bewusst als Geschenk wahrnehmen.

Ich möchte den Blick nicht verlieren für die kleinen Dinge und meine Achtung vor den großen Geschehnissen bewahren.

Ich will sorgsam mit der Welt und den Menschen umgehen.

Ich möchte das Leben in Fülle leben.

Dazu erbitte ich deinen Segen, Gott, der du mir all das möglich machst.

 

"Ich bin wertvoll"

Machen Sie diesen Satz zu Ihrem täglichen Begleiter.

Nicht, was andere Menschen von mir denken, zählt.

Wer und wie ich in den Augen Gottes bin - ist entscheidend.

Ich bin für Gott immer genau richtig, auch mit den unangenehmen Dingen, meinen Fehlern.

TUN SIE SICH GUTES!

Genießen Sie das Leben.

 

Irischer Segen

Mögest du genug Freude haben, um dich gutmütig zu machen.

Mögest du genug Versuchungen haben, um dich stark zu machen.

Mögest du genug Sorgen haben, damit du menschlich bleibst.

Mögest du genug Hoffnung haben, um dich glücklich zu machen.

 

Möge das Neue Jahr sein Füllhorn über uns ausleeren,

möge der Segen Gottes uns alle Tage begleiten,

möge der Frieden Gottes in unseren Herzen wohnen,

möge die Liebe Gottes uns wie ein warmer Mantel umhüllen,

möge seine Freude an unserem Tisch Platz nehmen,

möge unser Herz jeden Tag mit Dankbarkeit erfüllt sein,

mögen die Wünsche in Erfüllung gehen, die uns reifen und wachsen lassen,

mögen Freunde uns zur Seite stehen,

 möge dieses Neue Jahr ein

 glückliches werden.